Ausgewählter Beitrag

Apfeliges



Der Holzapfel der Nachbarin blüht. Ich erinnere mich an den übel bitteren Geschmck meiner Jugend und an das wunderbare Gelee, welches meine Oma aus diesen Zwergen gezaubert hat.

Susanna 23.04.2022, 19.40

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

6. von Elke

Die Blüten sind hübsch. Die Früchte des Holzapfels, wenn es wirklich einer ist, sollte man ungekocht nicht essen. Sie enthalten ähnlich wie unser Speierling (der dem Äbbelwoi zugesetzt wird) viel Tannin, also Gerbsäure. Aber es gab früher in alten Gärten viele dieser verhutzelten Apfelbäume, die dem Wildapfel sehr ähnlich und auch nicht unbedingt schmackhaft waren. Ich erinnere mich nur zu gut ?.
Liebe Grüße – Elke

vom 26.04.2022, 17.36
5. von Bernhard

Du meinst wohl Quitten? liebe Susanna

LG bernhard

vom 25.04.2022, 15.16
Antwort von Susanna:

Nein Bernhard.
Keine Quitten. Die hab ich auf dem Nachbargrundstück. Birnenquitten um genau zu sein.

Das hier sind kleine Äpfel, hart und bitter. Aber gelieren beim aufkochen wie die Hölle. Und das Gelee hat einen außergewöhnlichen Geschmack.

Die Quittenblüten,die ich kenne, sind auch nur weiss oder zartrosa. Eine zweifarbige Quittenblüte ist mir noch nie untergekommen. Auch nicht bei Scheinquitten, die man übrigens auch zu Gelee verarbeiten kann, auch wenn die Früchte seeeeehr klein sind.


4. von Ocean

Wunderschöne Blüten, liebe Su. Eine tolle Collage :)

Liebe Grüße,
und einen schönen Wochenstart wünscht dir
Ocean

vom 25.04.2022, 09.04
3. von Jutta

Liebe Susanna,
ja, bei manchen Früchten ist das so, dass sie dann verarbeitet wunderbar schmecken.
Dem Holzapfel bin ich allerdings auch noch nicht begegnet. Schön sehen die Blütenbilder aus.
Liebe Grüße
Jutta

vom 24.04.2022, 18.21
2. von Mathilda

Kenne ich auch nicht, aber bitter ist sehr gesund für die Verdauung.

LG Mathilda

vom 24.04.2022, 14.15
1. von Jutta K.

Schöne Kollage !
Ich kenne den Geschmack dieser Frucht leider nicht.
Liebe Sonntagsgrüße

vom 24.04.2022, 09.46
 "A woman who takes her weakness into strength!"
"Ich bin Susanna - Mitte 50 und Powerfrau. Ich liebe mein Leben und das was ich tue und lebe nach dem Motto "Ganz oder gar nicht!" Das Leben ist zu kurz für Tralala - also wird mit beiden Beinen hineingesprungen.
Seit 1996 bin ich im Netz unterwegs mit unterschiedlichen Blogs und Webseiten. Einige werden mich vielleicht noch als TheStrangebeauty oder Knitchicks kennen.
Die Zeiten haben sich geändert, mein Leben auch. Aber eines ist geblieben - die Liebe zum bloggen. Ich liebe den weibliche Style und wenn ein Mann immer noch Gentleman ist.


"Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte,
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal."
Sanskrit



2023
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Letzte Kommentare
Bernhard:
Die sprießen bei mir ebenfalls um die Wette,
...mehr
Sabiene:
So eine Frühlingsschönheit darf man nicht e
...mehr
Sonja:
Cool, dachte letztens noch, ich muss doch mal
...mehr
Tiger:
Titel und Bild ist eine gute Kombi! Sehr sch
...mehr
Anne Seltmann:
Hallo liebe Su!Hast du den Film gesehen? Der
...mehr
Bernhard:
Sehr schöne Farben liebe SusannaLG Bernh
...mehr
Sabiene:
Das Buch ist wirklich sagenhaft schön un
...mehr
Jutta Kupke:
Da werde ich mir sofort den Film auf Netflix
...mehr
Jutta Kupke:
Oh ja, die Tulpen sind immer wieder schön;je
...mehr
Jutta:
Schön schaut der Tulpenstrauß aus. Draußen
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3