Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Juni

Ich sage mal...



..byebye für diese Woche. Wir nehmen ein paar Tag Auszeit weil das Wetter so schön ist.

Susanna 04.07.2022, 18.18 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Manchmal muss man träumen...



Das heutige Wetter war ein Spagat zwischen Sonne, Hitze, Hagel und Regenmassen.
Mein Gartenbesuch wurde von Donner und Geblitze am Himmel unsanft unterbrochen. Kurz darauf ging die Welt unter Maximale Sicht 30m...Aber es ist ja nicht so, dass die Festplatte nicht noch etwas zu bieten hat.

Diesen Sonnenuntergang habe ich vor ca. 5 Wochen aufgenommen. Als ich im Auto mit meiner Freundin unterwegs war, waren schon gelbe Schleier zu erkennen. Fotografieren auf der Autobahn ist aber nicht.

Als ich zuhause ausstieg empfing mich dieses Bild. Ich bin bis heute geflashed, was das Universum da so zaubert.

Susanna 30.06.2022, 19.01 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Schneckengate...



Da komm ich gestern in den Garten und seh nur braune Teile rumkrabbeln. Gefühlte 100 Schnecken habe ich entsorgt. Sie haben alles angefressen. Tomaten, Lavendel, Salbei - sogar die Petersilie blieb nicht verschont. Wie sie es auf die Tische geschafft haben, ich weiss es nicht. Das Grünzeug steht nun undekorativ auf dem nicht einzunehmenden Gartentisch rum bis der Lieblingsmensch Schneckenkorn mitbringt. Ich hasse Nacktschnecken...

Susanna 28.06.2022, 17.04 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Stroh im Kopf...

...oder lieber im Topf? An den sonnengelben Gesellen konnte ich nicht vorbei gegen. Und ja, es wird bunt hier unten. Ob es die letzten Blumen für den Garten waren? Wer weiss..


Susanna 23.06.2022, 16.37 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Eine Hand voll...



Susanna 21.06.2022, 16.50 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wochenrückblick 9/22

Mann oh Mann. Der letzte Wochenrückblick ist ja schon ewig her. Irgendwie hab ich geschludert... Ja, Ausreden kann ich wirklich 

GEKRABBELT

Zecken... momentan ganz schlimm. Ich pflücke sie ab. Sie kommen wieder. Ich muss mehr Kokosfett auf den Hund streichen.

GESCHLEPPT

Einkaufstaschen am Anfang der Woche. Ich wollte weder hitzebedingt noch vor oder nach dem Feiertag irgendwo unter Menschen. Das hätte Tote gegeben...

GENERVT

Die Hitze macht mich fertig. Ich konnte einen Nachmittag bei Freunden im Pool verbringen. Das hat mir die Laune gerettet.

GETRUNKEN

Selbstgemachten Eistee in jeder Variation.

GEWEIGERT

Frau Hund ist bei dem Wetter wie ich gepolt. Nur so wenig Bewegung wie nötig.

GESTRICKT

Mal wieder 5 Reihen geschafft. Irgendwie ist der Flow beim stricken momentan ganz raus - was ich schade finde.

GELESEN

Ein paar neue eBooks ergattert. Ein paar Zeilen zwischendurch gehen immer irgendwie.

GEKOCHT

Kalte Küche. Salat, Salat, Salat..

GEPLANT

Mehr Lebenszeit verbringen. Es gibt momentan nichts wirklich Wichtiges was meine Aufmerksamkeit erfordert außer dem Herzensmenschen.

GEWÜNSCHT

Mehr Verständnis von meinem Umfeld wenn ich mich zurückziehe und auch mal NEIN sage.

GEHÖRT

Black Domino - Fall in Love. Richtige Sommermucke.

GEKAUFT

Neuen Laptop ergattert. Morgen soll er ankommen.

GEPLANT

Neues Blogdesign geplant. Bisserl Farbe schadet ja nicht





Susanna 19.06.2022, 11.12 | (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

The Raven



"Und der Rabe rührt sich nimmer,
sitzt noch immer, sitzt noch immer
Auf der blassen Pallasbüste,
die er sich zum Thron erkor.
Seine Augen träumen trunken
wie Dämonen traumversunken;
Mir zu Füßen hingesunken
droht sein Schatten tot empor.
Hebt aus Schatten meine Seele
je sich wieder frei empor? –
Nimmermehr – oh, nie du Tor!"

Edgar Allan Poe - The Raven

Raben sind hochsoziale Tiere und bevölkern mit einer grossen Kolonie hier den Wald in der Nähe unseres Wildparks. Dort gibt es kostenloses Fastfood in den Wildgehegen. Warum also eine Futterquelle ignorieren?

Wenn die Raben aber Junge haben, dann merkt man, wie familiär sie sind. Sie bleiben mit ihrem Partner zusammen, meiden die Kolonie und kümmern sich um ihre Brut. So durfte ich heute mein Lieblingsrabenpaar bei der Fütterung ihres Jungen beobachten. Die Rabeneltern kenne ich schon länger und heute wurde mir sozusagen Junior vorgestellt.

Er ist fast so gross wie seine Eltern und hat sie wirklich tierisch um Futter angebettelt. Leider kam ich nicht näher ran. Sie sind dann immer wieder zurück gehüpft. Aber die Hundeleckerlies haben sie nicht verschmäht.

Eigentlich schade dass diese schönen Tiere so einen schlechten Ruf haben. Auch bei uns im Wald bei all den Damen die sich durch diese Vögel gestört fühlen. Ich laufe mitten durch die Rabenmeute hindurch. Ich werde weder angekackt noch hackt man mir auf dem Kopf herum wie man es mir erzählt hat. Ich glaube einfach, dass auch diese Tiere wissen, wer es gut mit ihnen meint.

Übrigens hat sich jemand im Wald erbarmt und hat Wasserstellen für die Vögel aufgestellt. Zwar haben wir 3 kleine Weiher in der Nähe, aber wenn der Piepmatz schwach ist kommt er da eben nicht mehr hin.

Susanna 18.06.2022, 13.10 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Gartenfreuden



Die "Schwarzäugige Susanne" (Thunbergia alata) ist eine aus Südostafrika stammende Pflanzenart aus der Familie der Akanthusgewächse. Sie stand schon immer auf meiner Wunschliste und ich konnte dieses Jahr wirklich eine Pflnze ergattern. Im Garten überwintern kann sie nicht. Aber an einem hellen Platz in der Wohnung. Wenn Sie sich einmal an Ihren Standplatz im Garten gewöhnt hat sprießt sie schnell und klettert an allem hoch, was sich ihr bietet. Die Blütenpracht ist ein Hingucker. Ich bin mal gespannt wie groß sie am Ende des Sommers sein wird.

Susanna 17.06.2022, 16.20 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Sommererdbeeren



Irre, was der Gartenmarkt mittlerweile hergibt. Während meine kleinen, wilden Erdbeeren mich alle 2 Tage mit ein bis zwei Früchten versorgen fängt die Sommererdbeere an zu gedeihen. Tief rote Blüten mit einem Hauch Fuchsia. Und selbst wenn da keine Erdbeeren rauskommen- ich finde diese Farbe sowas von einem Hingucker.

Susanna 11.06.2022, 14.12 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wenn der Stress am größten ist...



...dann geh in den Garten. Man kann ein kleines Vermögen im Gartenmarkt lassen. Und ich bin noch nicht fertig. Aber der Anfang ist gemacht. Der innere Knoten ist heute geplatzt und ich bewundere mit Stolz mein Werk. More to come oder so...

Susanna 02.06.2022, 16.52 | (8/0) Kommentare (RSS) | TB | PL


"Ich bin Susanna - Mitte 50 und Powerfrau. Ich liebe mein Leben und das was ich tue und lebe nach dem Motto "Ganz oder gar nicht!" Das Leben ist zu kurz für Tralala - also wird mit beiden Beinen hineingesprungen.
Seit 1996 bin ich im Netz unterwegs mit unterschiedlichen Blogs und Webseiten. Einige werden mich vielleicht noch als TheStrangebeauty oder Knitchicks kennen.
Die Zeiten haben sich geändert, mein Leben auch. Aber eines ist geblieben - die Liebe zum bloggen. Ich liebe den weibliche Style und wenn ein Mann immer noch Gentleman ist.


">Achte auf deine Gedanken,
denn sie werden Worte.
Achte auf deine Worte,
denn sie werden Taten.
Achte auf deine Taten,
denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten,
denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter,
denn er wird dein Schicksal.
Sanskrit


2022
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Letzte Kommentare
Birgitta:
Hätte ich auch sofort mitgenommen :ok: sie
...mehr
Jutta Kupke:
Mir auch unverständlich, dabei sehen sie noc
...mehr
Mathilda:
Gewusst wie. Sieht toll aus!!LG Mathilda :lov
...mehr
Bernhard:
Die Zeiten werden sich noch ändern, liebe Su
...mehr
Sonja:
Freut mich, wenn ich inspirieren konnte :-)Be
...mehr
Bernhard:
Sollte ich auch mal machen, liebe SusannaLG B
...mehr
Angela:
Moin liebe Su,ja, ich räume auch oft auf
...mehr
Jutta:
Liebe Susanna,ich räume auch immer wiede
...mehr
Mathilda:
Alles aufgeräumt und bei Instagram nur d
...mehr
Jutta Kupke:
Haha,ich räume da nix auf, weil ich kein
...mehr
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3